Die Begriffe „Links“ und „Rechts“ in der politischen Auseinandersetzung

Beitrag von Sebastian Bahlo, übernommen von rubikon.news.
Was „links“ und „rechts“ heißt, weiß doch jeder – glauben wir. Die Begriffe sind seit der Französischen Revolution fester Bestandteil politischer Auseinandersetzung und dienen oft auch dazu, Meinungsgegner abzukanzeln. Ganz so einfach ist es aber bei näherem Hinsehen nicht. Ist jemand, der die Nation schlechtredet und sein Land dem freien internationalen Kapitalverkehr ausliefert, ein „Linker“ – obwohl dies dazu beiträgt, Arbeitnehmerrechte auszuhöhlen?

Weiterlesen …