Video: Der aktuelle Systemkonflikt

Videomittschnitt eines Vortrages von Dr. Werner Rügemer

Die Jenny Marx Gesellschaft für politische Bildung e.V. hat auf Wunsch einer größeren Zahl von Teilnehmern der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Freidenker-Verband, LV Rheinland-Pfalz/Saarland, unterstützt von den NachDenkSeiten – Gesprächskreis Diez-Limburg-Bad Camberg, eine Video-Aufzeichnung des Vortrages von Dr. Werner Rügemer, Sprecher des Beirats des Deutschen Freidenker-Verbandes, zum Thema

„Der aktuelle Systemkonflikt zwischen den vom US-Imperium geführten Ländern und dem „Rest der Welt““

online gestellt.

Mehr als 50 Interessierte kamen zur Diskussionsveranstaltung am 06.10.2022 in Neuwied mit Dr. Werner Rügemer. Die Veranstaltung wurde künstlerisch umrahmt von Ernesto Schwarz, der eigene Lieder und eigene Liedtexte zu bekannten Melodien zum Besten gab.

Direktlink zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=YLB0rOyCle8

Ein zweiter Teil, der die Diskussion dokumentiert, wird später nachgereicht.


Zum Thema:

Der US-geführte westliche Kapitalismus steigt ab, in den USA selbst, in der EU und anderen abhängigen Staaten: volkswirtschaftlich, umweltpolitisch, moralisch, politisch, arbeitsrechtlich, menschen- und völkerrechtlich. Armut und Reichtum gehen noch weiter und schneller klassenmäßig auseinander als bisher – aber die USA haben weltweit mehr Militär zu Land, auf den Meeren, in der Luft und im Weltraum als die nächsten zehn größten Staaten zusammen. Deshalb wächst spätestens seit den US-Regierungen unter Barack Obama, beschleunigt durch Trump und Biden, die Aggressivität gegen den „Rest“ der Welt, insbesondere gegen die national und weltweit aufsteigende Volksrepublik China.


Bild oben: Dr. Werner Rügemer, Screenshot aus dem Video der Jenny-Marx-Gesellschaft