Quo vadis junge Welt?

Kurswechsel! Njet! – Streit um die linke Tageszeitung junge Welt

Video-Interview von Pascal Luig (weltnetz.tv) mit Klaus Hartmann, Bundesvorsitzender des Deutschen Freidenker-Verbandes.

Aufgezeichnet am 14.10.2019, Länge 00:50:36, veröffentlicht von weltnetz.tv am 03.11.2019

Direktlink zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=6Sy6PtZkh-g

Ein Aufruferkreis von über sechzig Unterzeichner*innen forderte im Juli 2019 die linke Tageszeitung junge Welt auf, einige kritische Fragen zu beantworten. In dem Aufruf wird die negative Berichterstattung über Sahra Wagenknecht, das Schreibverbot für einige Personen und das Ausklammern bestimmter linker Positionen angemahnt. Was zunächst als interne Kritik gedacht war, wurde schnell öffentlich. Die jW antwortete auf den Aufruf mit zwei Artikeln, die die Kritik vehement zurückwiesen.*

Mittlerweile werden der Aufruf und die Reaktion der jW hauptsächlich in linken Kreisen kontrovers diskutiert. weltnetz.tv hat deshalb zu einer Diskussionsrunde zwischen den Initiatoren des Aufrufes und der Redaktion der jW eingeladen. Die jW hat uns leider per E-Mail abgesagt. Dennoch sprachen wir mit Klaus Hartmann (Vorsitzender des Deutschen Freidenker-Verbandes) einem der Initiatoren des Aufrufes über den innerlinken Streit.

 

*Im Juli 2019 wurde der Aufruf „Wir wollen Transparenz, junge Welt!“ (https://www.diether-dehm.de/images/stories/2019/jw-appell-190704.pdf) per Mail an die junge Welt gesandt. In dem Aufruf fordern über sechzig Unterzeichner*innen Antworten zu kritischen Fragen. Die jW reagierte darauf im August mit dem Artikel „junge Welt hält Kurs. Mit Kampagne soll politischer Richtungswechsel erzwungen werden“ (https://www.jungewelt.de/artikel/360557.in-eigener-sache-junge-welt-h%C3%A4lt-kurs.html) sowie mit der Antwort der Redaktion, des Verlages und der Genossenschaft mit dem Titel „Kurswechsel? Njet! Neue Angriffe von falschen Freunden – mit Demagogie und Verleumdung gegen unabhängige linke Presse“ (https://www.jungewelt.de/artikel/360867.in-eigener-sache-kurswechsel-njet.html), die ebenfalls in der jW veröffentlicht wurde. Auf diese beiden Artikel haben die Initiatoren des Aufrufes, Diether Dehm und Klaus Hartmann, in einer Extraausgabe des Freidenker-Briefes geantwortet (https://www.freidenker.org/?p=6894).


Bild: weltnetz.tv