Medien hetzen zum Krieg

UN verbreiten Al Qaida-Propaganda
Ronald Reagan erfand für die Sowjetunion den Ehrentitel “Reich des Bösen”. Danach folgten “Schurkenstaaten” und die “Achse des Bösen”. Jetzt haben die UN diese Melodie aufgenommen, und eine “Liste der Schande” kreiert. Auf die haben sie (wer eigentlich genau?) nach Jemen und dem Sudan nun auch Syrien gesetzt. Eben die Lieblinge der imperialistischen Angriffskrieger. Man kann wohl auch von einer “Liste der Vogelfreien”, der zum Abschuss Freigegebenen sprechen.
Die Begründung liefert die “Süddeutsche Zeitung” am 12.06.2012: “Syrische Truppen missbrauchen Kinder als Schutzschilde”. (http://www.sueddeutsche.de/politik/bericht-der-vereinten-nationen-syrische-truppen-missbrauchen-kinder-als-menschliche-schutzschilde-1.1380052)
Wie man sich das vorstellen darf, zeigt ein Video auf Youtube: Terroristen warten, bis ein Militärkonvoi der syrischen Armee eine Gruppe von Kindern erreicht hat – um dann mit dem Beschuss zu beginnen: http://www.youtube.com/watch?v=USaJXefqWW0&feature=youtu.be


Bild: https://pixabay.com/de/users/kaboompics-1013994/ Karolina Grabowska