Für Frieden und Demokratie: Freidenker und Muslime

Brief des Bundesvorsitzenden des Deutschen Freidenkerverbands, Klaus Hartmann an den Imam der Frankfurter Fatima Zehra Moschee, Hudschat-ul-Islam Sabahattin Türkyılmaz
… Wie der Name meiner Organisation schon nahelegt, treten wir dafür ein, dass freie Gedanken auch frei geäußert werden können, dass wir keine Vorurteile, Dogmen und Tabus akzeptieren. Die mediale Hetzkampagne der letzten Tage, insbesondere gegen Sie persönlich, ist schwer erträglich. Sie legt aber auch ein beredtes Zeugnis ab, wie es mit Demokratie und Meinungsfreiheit in diesem Land bestellt ist, dessen Regierung sich anmaßt, anderen Ländern Lektionen in Sachen Demokratie und Menschenrechte zu erteilen.

Weiterlesen

Bedeutung und Geschichte von Jugendweihen und Jugendfeiern

Für immer mehr Jugendliche stellt sich die Frage: Hat es Sinn, ohne religiöse Überzeugung an der kirchlichen Feier zum Erwachsenwerden teilzunehmen? Der immer größer werdenden Zahl von Kirchenaustritten der Erwachsenen muss nicht das weltanschauliche Nichts für die Kinder folgen. Außer religiösen Ansichten gibt es zumindest noch die Ansicht, dass das Leben vor dem Tode stattfindet. Das richtige Leben! Und dass dieses Leben von den Menschen gestaltet werden kann – und muss! Die Freidenker wollen dazu anregen, sich über die Probleme der Welt einen eigenen Kopf zu machen. Dazu gibt es Diskussionsrunden: Von Religion und Aberglauben, bis zu Philosophie und Liebe. Und zu guter Letzt: Eine große Feier mit kulturellen Beiträgen und einer schönen Rede – die Jugendfeier.

Weiterlesen

FREIDENKER 4-09 – Krise – Widerstand!

Die Ausgabe 4-09 des Verbandsorgans FREIDENKER hat das Schwerpunkt-Thema „Krise – Widerstand!“ und enthält u.a folgende Beiträge:
– Rainer Thiel: Finanzkrise: Markt, Konkurrenz und Eigentum
– Dieter Hillebrenner: Arbeiterklasse heute
– Werner Seppmann: Krise ohne Widerstand?
– Erich Hahn: ,Erinnerungsschlacht‘ und Weltanschauung
– Klaus Hartmann: Krise im Kopf

Weiterlesen

FREIDENKER 3-09 Sonderheft – Gegen Volksverdummung und die Zerstörung der Vernunft – Für Aufklärung!

Das Sonderheft 3-09 des Verbandsorgans FREIDENKER beinhaltet aktuelle grundlegende Dokumente des Deutschen Freidenker-Verbandes:
– Gegen Volksverdummung und die Zerstörung der Vernunft – Für Aufklärung! (beschlossen 2009)
– Berliner Erklärung: „Wer sind die Freidenker und was wollen sie?“ (beschlossen 1994)
– Satzung des Deutschen Freidenker-Verbandes (beschlossen 1991, zuletzt geändert 2003)

Weiterlesen

Solon von Athen und die Entdeckung des Rechts

Kurzrezension zu Wolf-Dieter Gudopp „Solon von Athen und die Entdeckung des Rechts“.
Solon war ein bedeutender Gesetzgeber und politischer Reformator. Ein Jahr lang stand er, ausgestattet mit allen nötigen Vollmachten, an der Spitze seiner Stadt. Seine praktisch-politische Tätigkeit hat er mit grundsätzlichen Überlegungen vorbereitet, begleitet und bilanziert. Diese in poetischer Form vorgetragenen Reflexionen, die uns zum Teil überliefert sind, haben Epoche gemacht. Solon ist die erste große Figur der Geschichte, die Politik und Wissenschaft konsequent miteinander verbindet, die politische Strategie theoretisch konzipiert und den politischen Kosmos gemäß den gegebenen Bedingungen realistisch modelliert.

Weiterlesen

Karl Marx in unserer Zeit

Kurzvorstellung des Buches „Karl Marx in unserer Zeit“ von Lorenz Knorr und Walter Tschapek.
Die globale Krise des Kapitalismus erinnert an die vorherige: Faschismus in Deutschland und den von ihm ausgelösten Zweiten Weltkrieg! Heute ist globale Verelendung das bisherige Ergebnis! Soll das so weitergehen? Oder existieren grundsätzlich andere, nämlich humane Lösungen, die praktikabel sind? Karl Marx weist in seinen „Frühschriften“ den Weg zur Emanzipation. Nicht nur Repräsentanten der Arbeiterbewegung orientieren sich heute an Karl Marx und seinem Hauptwerk „DAS KAPITAL“. Man kann also etwas tun gegen die Inhumanitäten der Spekulanten und Profitjäger. Dieses Buch gibt Auskunft über Karl Marx und Möglichkeiten in unserer Zeit.

Weiterlesen

FREIDENKER 2-09 – Aufklärung – Aktuelle Aufgaben – Verbandstag 2009

Die Ausgabe 2-09 des Verbandsorgans FREIDENKER hat das Schwerpunkt-Thema „Aufklärung – Aktuelle Aufgaben – Verbandstag 2009“ und enthält u.a folgende Beiträge:
– Horst Schild: Le siècle de lumières – das Zeitalter der Lichter
– Wolf-Dieter Gudopp-von Behm: Anstöße zum Thema „Aufklärung“
– Lorenz Knorr: Ex-Bundespräsident Herzogs Beihilfe zur Geschichtsfälschung
– Klaus von Raussendorff: Unsere Religionskritik ist Gesellschaftskritik
– Klaus Hartmann: Mit Ernst Thälmann verteidigen wir den Antifaschismus
– Rainer Rupp: Wie westliche Medien Wahlen fälschen
– George Pumphrey: Antizionismus = Antisemitismus?

Weiterlesen

Bugliosi: „Mordanklage gegen Bush“

Kurzrezension von RLT zu Vincent Bugliosi: Anklage wegen Mordes gegen George W. Bush
Er sei recht zufrieden mit seinem Leben, sagte Bush und grinste breit in die Kameras. Das verschlägt einem die Sprache. Auf seinen Befehl wurde der Irak zerstört. 4.000 US-Amerikaner und schätzungsweise 100.000 Iraker wurden getötet. Selbst wenn der Krieg durch einen tragischen Irrtum begonnen hätte – aber er wurde mit einer infamen Lüge begonnen, die Bush und seine Mannschaft, Cheney, Condolezza Rice, ständig wiederholten. Wenn eine Anklage gegen einen Präsidenten erhoben wird, der wie Clinton einvernehmlichen Sex praktiziert hat, wie soll dann der Mord an vielen tausend Menschen gerecht behandelt werden?

Weiterlesen

Denis Diderot – „Weiß man je, wohin man geht?“

Rezension von Walter H. Nilson zu: Werner Raupp (Hg.): Denis Diderot – „Weiß man je, wohin man geht?“
Was weiß man als „normal“ gebildeter Mensch über Diderot? Höchstens, dass er zu den Enzyklopädisten gehörte. Es ist das Verdienst dieses neuen allgemeinverständlichen Lesebuchs, unser Diderot-Bild auszumalen und dynamisch zu gestalten sowie sein Werk einer breiteren Leserschaft zugänglich zu machen. Als erster Band in der vorgesehenen neu begründeten Reihe Humanismus – neu entdeckt gibt uns der Tübinger Philosophiehistoriker Werner Raupp in diesem unterhaltsamen Werk eine vertiefte Übersicht über das vielfältige Wirken Diderots.

Weiterlesen

FREIDENKER 1-09 – Internationales Charles-Darwin-Jahr

Die Ausgabe 1-09 des Verbandsorgans FREIDENKER hat das Schwerpunkt-Thema „Internationales Charles-Darwin-Jahr“ und enthält u.a folgende Beiträge:
– Klaus Hartmann: Das Internationale Darwin-Jahr
– Charles Darwin und die Evolutionswissenschaft
– Fundsachen und ihre Zeit
– Robert Steigerwald: Aristoteles und der ,intelligente Designer‘
– Sozialdarwinismus
– Sebastian Bahlo: Der halbe oder der ganze Darwin?
– Horst Pickert, Horst Schild: Wissenschaft und Glaube, der Neoatheismus und seine Grenzen

Weiterlesen

Für Rosa Luxemburg

Beitrag von Clara Zetkin, nachgedruckt in FREIDENKER 4-08
Es ist inzwischen weit verbreitet, ja, üblich geworden, Rosa Luxemburg als Kronzeugin gegen Lenin, die russischen Kommunisten und die Oktoberrevolution aufzurufen oder sie wahlweise der zu starken Anlehnung an die russischen Revolutionäre zu bezichtigen. Dass diese Bemühungen keineswegs neu sind, sondern bereits wenige Tage nach Rosas Ermordung ihren Anfang nahmen, bezeugt dieser Text von Clara Zetkin. Wegen seiner ungebrochenen Aktualität bringen wir diesen historischen Text, auch als Antwort auf zeitgenössische Bemühungen, die Erinnerung an Rosa Luxemburg gleichsam zum Vorwand zu nehmen, um die alten Legenden wieder aufzuwärmen.

Weiterlesen